Sa.11.11. - Winterzauber + Abendkonzert "Em Huisken - Salzküstengesang"
19.10.2017




















Winterzauber am Fiehnenberg in Ohrel
kreARTiv am URLA-Hus in Ohrel
Für Kartenbestellungen, Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: (0 47 62) 31 71 18 oder Kontaktformular


Em Huisken
Em Huisken - Salzküstengesang
Worte und Weisen am Weltenrand

Em Huisken‘s Konzerte – seine Lieder, seine Erzählungen dazu – rufen eine besondere Stimmung auf: das Einleben in den Klang der Salzküsten Europas – und der Seele.

An den Küsten stieg das Leben aus dem Wasser an Land. Noch heute liegt die Grenze zwischen beiden nicht fest. Zweimal täglich ändert sie sich: Priele und Sandbänke sind heute vielleicht nicht mehr dort, wo sie gestern noch waren. Das einzige Feste liegt im Geheimnis des Wechsels.

So auch an der „Salzküste“ der Seele. Zwischen dem taghellen „Land“ und der Nacht im „Meer“ des Schlafes liegt das Land der Träume, von Sehnsucht und Leidenschaft, Wünschen und Wollen, geheimnisvoll und immer in Bewegung.

Diese Küsten klingen niemals gleich: bald sanft säuselnd, bald sturmbrüllend, unvorhersehbar wechselnd oder im Regelmaß der Gezeiten. Und doch – es bleibt immer Küstenklang.

Em Huisken‘s Lieder sind diesen Salzküsten abgelauscht, ihrem Leben, ihren Sagen und Mythen. Daraus gehen sie hervor, davon erzählen sie – „Salzküstengesang“.
Sa. 11.11.2017Beginn: 20.30 UhrHörprobenKarten
Michael Wolber
Wir bringen Euch die Natur näher
"Rauhnächte"
Tagesseminar mit Michael Wolber

Nach dem tollen Tagesseminar mit Michael Wolber vom Amanita-Institut aus Rosengarten im Februar, wird es eine Fortsetzung im Herbst geben. Thema und Zeitpunkt werden wir hier rechtzeitg bekannt geben.

Auf lehrreichen, informativen, spannenden, aber auch lustigen Seminaren mit duftenden und besinnlichen Streifzügen quer durch die Welt der Pflanzen, Rituale und Gebräuche, bringt Michael Wolber den Teilnehmern die Natur auf ganz besondere Weise näher und sorgt dafür, dass das alte Wissen über die Kräuter nicht vergessen wird.

Rauhnächte, Zeit zwischen den Zeiten. Stille Zeit, Zeit der Besinnung und des Feierns, Zeit verwischender Grenzen. Zeit, in der das Andersweltliche, das Unfaßbare, die Ahnen greifbarer werden.

Seit Urzeit gibt es Rituale um diesen Zeitraum zwischen Wintersonnwende und „Heilige Drei Könige“-Tag wertzuschätzen.

Lassen Sie uns eintauchen in die Sichtweisen und Traditionen verschiedener Kulturen. Lauschen wir den Sagen, Mythen und Geschichten rund um die geweihten Nächte. Verstehen wir, was es mit Weihnachtsbaum und – mann, Wilder Jagd, mit Räucherwerk, Orakel und Kultspeisen auf sich hat.

Anmeldungen sind hier oder telefonisch unter 04762-317118 möglich.
ACHTUNG: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
NEU: 25.11.201710.00 - 18.00 UhrKostenbeitrag: 64,- inkl. Verpflegung